Alter Brite – Happy Birthday ROD STEWART

Roderick David Stewart wollte eigentlich Profifussballer werden. Glücklicherweise hat das nicht geklappt, weil der Musikwelt sonst einige Kulthits fehlen würden.

Danny Frischknecht
Foto Credit Ranking

Wer kennt die Reibeisenstimme nicht? ROD STEWART klingt, als würde er Kette rauchen, permanent Whiskey verklappen und dazu regelmässig Feilen verspeisen. Er hat ganz klar eine der markantesten Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert.

Heute vor 75 Jahren wurde der Musiker in Highgate, London geboren. Bevor er zu einem der ganz grossen Stars wurde, hat er Fussball gespielt, Zäune repariert, selbstverständlich Geschirr gewaschen, war aber bald auch gefragter Studiomusiker – erstaunlicherweise auch mit der Mundharmonika.
Seine musikalische Karriere begann er als Sänger einiger ganz markanter Gruppe: FIVE DIMENSIONS, HOOCHIE COOCHIE MEN, SHOTGUN EXPRESS und der JEFF BECK GROUP. Mit seiner ersten Band SMALL FACES spielte er sehr bluesigen Sound, bevor er seine Solokarriere anging. 1975 startete er mit seinem wohl grössten Hit durch: „Sailing“ war weltweit in den Charts, in Deutschland beispielsweise 17 Wochen.

Was dann folgte, war eine der grössten Musikerkarrieren. Vom ROLLING STONE MAGAZIN wird er als Nummer 59 der grössten Sänger geführt, in den USA steht er auf Platz der meistverkauften männlichen Interpreten, nicht weniger als 150 Millionen Tonträger hat er verkauft, insgesamt 35 Alben produziert.
Musikalisch hat ROD STEWART einen Tanz zwischen den Welten aufgeführt, sich sowohl im Rock als auch im Pop etablieren können. Mit „Downtown Train“ und „Tom Traubert’s Blues (Waltzing Matilda)“ machte Stewart zwei Songs von TOM WAITS zu Hits – Waits verdiente an diesen Tantiemen mehr Geld als mit dem direkten Verkauf seiner Songs.
Zusätzlich wurde der Musiker 2016 von Queen Elizabeth I. als Knight Bachelor geehrt, im selben Jahr von Prinz William zum Ritter geschlagen.

Wir gratulieren einem wahrhaft Grossen der Musikwelt. SIR ROD STEWART – herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!