BAD WOLVES – neues Album und Video trotz Zoff…

…leider kriegt es jeder mit, der sich im social media Umkreis der BAD WOLVES und ihres Ex-Sängers Tommy Vext bewegt; ein Rosenkrieg sondergleichen.

Danny Frischknecht | BAD WOLVES

Es ist traurig, wenn die Trennung von einem Bandmitglied zu solchen Auswüchsen führt. Nachdem sie lange geschwiegen haben, äussern sich die Bandmitglieder nun zu einigen Vorwürfen, welche Tommy Vext weiterhin verbreitet. Die Stellungnahme gibt es weiter unten.

Zuerst aber zum Erfreulichen:

Hier gibt es das oben erwähnte Statement der Band

Seit Tommy Vext die Bad Wolves im Januar verlassen hat, sind wir alle weitgehend still geblieben. Wir haben uns auf die Suche nach einem neuen Sänger, das Musikmachen und die Zukunft der Band konzentriert. Wir haben alle sehr viel Herzblut in Bad Wolves gesteckt, und wir waren es unseren Fans schuldig, ein drittes Album zu machen, das das bisher beste der Band ist. Wir freuen uns, dass uns das gelungen ist, und wir können es kaum erwarten, dass ihr es hört. Das Album heißt DEAR MONSTERS und wird am 29. Oktober erscheinen. Die erste Single „Lifeline“ wird am Mittwoch, den 8. September, zusammen mit einem neuen Musikvideo veröffentlicht. Es wird der erste Vorgeschmack auf das nächste Kapitel mit unserem neuen Sänger DL sein, der ein unglaubliches Talent und eine willkommene Ergänzung für die Band ist. Wir denken, dass unsere Fans die neue Energie und die Bandbreite, die er in Bad Wolves einbringt, zu schätzen wissen werden.

Photo Credit: Jim Louvau

Es ist bedauerlich, dass wir Zeuge von Tommy Vext’s nicht enden wollenden Wutausbrüchen in den sozialen Medien werden müssen, gefüllt mit betrügerischen Behauptungen und traurigen Versuchen, Mitglieder unserer Band und unseres Teams zu diffamieren. Die Wahrheit ist, dass Tommy sowohl emotional als auch körperlich missbräuchlich war, als er in der Band war, und er ist auch nach seinem Ausstieg aus der Gruppe weiterhin missbräuchlich. Er hat auf kindische Weise viele Unwahrheiten behauptet. Sie alle zu widerlegen, wäre Zeitverschwendung und würde unsere Energie davon ablenken, Musik zu machen, was unsere Priorität ist. Wir werden jedoch nicht zulassen, dass unsere künstlerischen Beiträge geschmälert werden, daher hier einige Punkte, die wir für wichtig halten, um sie zu klären, bevor wir mit dem nächsten Kapitel fortfahren:

● Zehn der 13 Songs auf unserem ersten Album Disobey wurden geschrieben und aufgenommen, bevor Tommy der Band beitrat.
● „Killing Me Slowly“ ist ein Beispiel für einen Song, der in Zusammenarbeit mit externen Autoren entstanden ist. Tommy änderte ein paar Texte und behauptete dann öffentlich, er sei der Kopf hinter dem Song. Das ist falsch, weshalb andere, darunter auch Mitglieder der Band, auf dem Song zu hören sind.
● Als wir das Video für „Better Off This Way (feat. Dorothy)“ [ein Song, der von Doc Coyle, John Boecklin und Brandon Sammons mitgeschrieben wurde] drehten, weigerte sich Tommy, andere Mitglieder in dem Video mitspielen zu lassen. Zu allem Überfluss hat er das Video nach seinem Ausstieg aus der Band illegal verbreitet.

Bad Wolves ist und bleibt ein kreatives Kollektiv, in dem kein einziges Mitglied, weder innerhalb noch außerhalb der Band, den Schlüssel zum Erfolg der Gruppe in der Hand hält.

Online

Website | Facebook | Instagram | Twitter | YouTube