VOLBEAT rocken das Hallenstadion

Noch gibt es Tickets, das dürfte aber nicht mehr allzulange so sein – kein Wunder bei diesem Lineup!

Danny Frischknecht

BAD WOLVES erstmals mit neuem Sänger in Europa, SKINDRED hat man auch schon einige Zeit vermisst und dann eben die Dänen, deren Sound und Stimmung längst für volle Hallen und Stadien garantieren.

BAD WOLVES

Daniel Laskiewicz heisst der Nachfolger von Tommy Vext und seit „Zombie“ hat sich die Band auf eigene Musik konzentriert – und das gar nicht mal so schlecht. Aktuell ist die Single „Sacred Kiss ft. Aaron Pauley of Of Mice & Men“, die Ende Juli 22 erschienen ist.

SKINDRED

Die walisischen Punk – Hip Hop – Reggae – Metaller haben schon lange nichts mehr von sich hören. Möglicherweise gibt es anfangs November neue Musik – am besten nachschauen und ins Hallenstadion pilgern.

VOLBEAT

Was soll man zu den dänischen Rockabilly-Metallern schon gross erzählen? Dass sie ihr aktuelles Album „Servant Of The Mind“ scheibchenweise veröffentlicht und dabei einen Hit nach dem anderen in den Äther geschossen haben. Der Hookliner „Temple Of Ekur“, der Rockabilly-Kracher „Wait A Minute My Girl“ oder der metallische „Shotgun Blues“ auch in einer Version mit Dave Matrise, Sänger und Gitarrist von JUNGLE ROT und letztlich „Dagen Før“ mit Stine Bramsen oder in der Michael Vox Version – das sind nur einige Perlen des neuen VOLBEAT – Colliers.

Mit diesen und vielen weiteren Hits im Gepäck rollen VOLBEAT also am 8. November 22 ins Hallenstadion Zürich.
Tickets gibt es hier: VOLBEAT IM HALLENSTADION