TARJA an den Z7 Summer Nights

Sonne, Sound und Stars in Pratteln

Z7, Claudia Chiodi

Open Airs vor der Konzertfabrik Z7 haben Tradition: Jahrelang wurden hier anlässlich der legendären «Metal Days» Outdoor-Konzerte durchgeführt. 2014 liess Billy Idol sein Hitfeuerwerk unter dem Pratteler Nachthimmel steigen. Und 2015 wurde mit Bands wie Dream Theater, Queensrÿche, Sabaton oder Within Temptation erstmals unter dem Banner „Z7 Summer Nights“ an der frischen Luft gerockt. 2019 gehen die lau(t)en Sommernächte bereits in die vierte Runde.

TARJA

Mit der Gruppe NIGHTWISH hat TARJA TURUNEN das Genre Symphonic Metal neun Jahre und fünf Alben lang entscheidend mitgeprägt. Seit zwölf Jahren ist die finnische Sopranistin nun als Solokünstlerin unterwegs. Am 19. Juli spielt die populärste Rockstimme Finnlands mit ihrer Band eine Open Air Show bei den Z7 Summer Nights.

Als Sopranistin, Komponistin und Songschreiberin, Mitbegründerin, Stimme und Gesicht der finnischen Symphonic Metal Band NIGHTWISH, hat TARJA TURUNEN zwischen 1996 und 2005 Weltruhm erlangt. In dieser Zeit wurde sie mit zahlreichen Gold- und Platinum-Auszeichnungen belohnt und zur Königin des Genres gekürt. Nach ihrem überraschenden Ausscheiden aus der Band startete TARJA zu einer erfolgreichen Solokarriere. Daraus resultierten bislang vier Metal-Alben, drei klassische Werke und vier Live-Veröffentlichungen. Daneben veranstaltete sie zunächst in Finnland – und inzwischen auch international – jeden Dezember ihre Christmas-Shows. Ihre aussergwöhnlichen Fähigkeiten führten TARJA auch zu diversen hochkarätigen Kooperationen. So musizierte sie unter anderem mit Schockrock-Legende Alice Cooper, den Symphonic-Metal-Kollegen Within Temptation, dem deutschen Elektrokünstler Schiller, der Metal Queen Doro Pesch oder dem britischen „Father of Tubular Bells“ Mike Oldfield. Die einzigartige Verbindung aus Tarjas Klassik- und Rock-Einflüssen zeigt sich jedoch weiterhin am stärksten auf ihren Solo-Veröffentlichungen. Für den Herbst 2019 hat Tarja zwar ein neues Studioalbum angekündigt, doch bei den Sommerfestivals wird sie sich wohl noch auf die Highlights aus ihrem reichhaltigen Backkatalog konzentrieren.

RAGE

Der Z7-Dauerbrenner Peavy Wagner kommt wieder einmal mit seiner Band RAGE nach Pratteln. Doch der Auftritt als Very Special Guest von TARJA bei den Z7 Summer Nights wird keine gewöhnliche Rage-Show sein: Das Trio tritt zusammen mit einem Orchester auf und spielt das Lingua Mortis Album „XIII“ aus dem Jahr 1998 in seiner vollen Länge.

SERIOUS BLACK

Was die Melodic Power Metaller SERIOUS BLACK in nicht mal drei Jahren Bandgeschichte und mit nur zwei Alben geschafft haben, ist außergewöhnlich. Die Truppe, bestehend aus Musikern die man von Bands wie Firewind, Rhapsody, Tad Morose, Edenbridge, Visions Of Atlantis und Dreamscape, hat sich direkt unter den führenden Formationen des Genres positioniert.

http://www.z-7.ch/event.php?eventid=1677

http://www.tarjaturunen.com/

https://www.facebook.com/tarjaofficial/

https://www.facebook.com/RageOfficialBand/

www.rage-official.com

https://www.facebook.com/seriousblackofficial/