SWISSROCKCRUISE – Samstag part two

Zurück in der Werft gab es am Abend noch zwei weitere Bands auf die Ohren, BLUE RUIN und HARDCORE SUPERSTAR und nicht zu vergessen die beiden Akkustik Acts welche uns den ganzen Tag während den Umbau Pausen unterhielten: OUTRAGES und ERIC ST. MICHAEL

Bilder und Text Alice Malherbe

BLUE RUIN

Punkrock in Pink – die fünf Frauen aus Auckland, Neuseeland vereinen in ihrem riot grrrl punk Sound auch Einflüsse des Metal, Hardcore und auch etwas Pop Punk.
Eine powervoller Auftritt der vier Frauen an diesem Abend und ein gelungener Opener für den Hauptact des Abends.

Webseite: www.weareblueruin.bandcamp.com
Facebook: https://www.facebook.com/weareblueruin

HARDCORE SUPERSTAR

Den Schlusspunkt an diesem Abend setzten die Sleaze Hardrocker aus Göteborg. Gegründet 1997 gehörten sie an diesem Abend bei der einen oder anderen Vorband zu den Vorbildern. Neben ihren eigenen Songs haben HARDCORE SUPERSTAR auch Cover Versionen ihrer eigenen Vorbilder im Repertoire. Die Energie auf der Bühne schlug somit auch ins Publikum um und der Samstagabend ging mit Spass zu Ende.

Im Oktober und November wurden neue Singles veröffentlicht von ihrem im 2022 erscheinenden neuen Albums «Abakadabra»

Website: https://www.hardcoresuperstar.com
Facebook: https://www.facebook.com/OfficialHardcoreSuperstar/
Instagram: https://www.instagram.com/hardcoresuperstarofficial/

Hier gibt es noch einige Impressionen von der Fähre

OUTRAGE GMBH und ERIC ST. MICHAELS

Justin Hawkins (THE DARKNESS) und Pascal Gysi (INISHMORE) haben uns an beiden Tagen die Zeit zwischen den Konzerten mit ihren Akustik Shows verkürzt. Geboten wurden Songs querbeet mit viel Humor und absolut sehens- und hörenswert.

Waren sie am Rock Weekend noch zu zweit so sind sie nach dem Metal Weekend zu einem Trio gewachsen. Sängerin Laura Guldemond (BURNING WITCHES) ist seither Teil der OUTRAGE GMBH.

Mit dem KING ZEBRA Frontmann ERIC ST. MICHAELS war ein weiterer erfahrener und versierter Profi für die musikalische Unterhaltung im Oberdeck zuständig und sorgte für gute Stimmung zwischen den Konzerten.

Facebook: https://m.facebook.com/OUTRAGEGMBH/
Website: https://ericstmichaels.com
Facebook: https://www.facebook.com/EricSaintMichaels

B.A.C.A und SOULS OF ROCK

Auch mit auf dem Boot einige Mitglieder der B.A.C.A. Organisation. Die «Bikers Against Child Abuse» Organisation. Sie arbeiten mit bestehenden lokalen und staatlichen Kinderschutzorganisationen zusammen, um missbrauchten Kindern ein sicheres Umfeld zu bieten. Mit Unterstützung aus dem Hilfsfond für Therapien sowie persönlicher Unterstützung als Ansprechperson im «Götti» Prinzip.

Webseite: switzerland.BACAworld.org
Email: info@tl-che.BACAworld.org

Des weiteren waren auch die Gründer des SOULS OF ROCK Labels mit an Bord mit Ihrer Kollektion im Gepäck. Auch das SOULS OF ROCK FOUNDATION Glücksrad war vor Ort und wurde durch OK Mitglieder der Rocknacht Tennwil bedient.
Die Einnahmend des Glücksrad gehen an die Foundation mit welcher jedes Jahr Bands in Ihrem Vorhaben unterstützt werden. Sei dies ein neues Video, eine Tour oder auch professionelle Bilder usw. Schon gewusst – auch 10% der Einnahmen aus der Souls of Rock Kollektion gehen an die Foundation.
Mit dem Kauf eines solchen Shirts oder Hoodies unterstützt Du aber nicht nur die Musikindustrie sondern auch die Natur. Made in India oder China – gibt’s nicht bei SOR. Es gibt die Europäische und Schweizer Kollektion – welche bald neben schwarz um unterschiedliche Farben erweitert wird.

Webseite: http://www.soulsofrock.com/
Facebook: https://www.facebook.com/soulsofrockclothing/
Instagram: https://www.instagram.com/soulsofrockclothing/
Webseite: https://soulsofrock-foundation.com
Facebook: https://www.facebook.com/soulsofrock.foundation
Instagram: https://www.instagram.com/soulsofrockfoundation/