SNAKESKIN BOOZEBAND mit neuer Single „Open For Boozeness“

Frag mich keiner, was Boozeness sein soll – auf der Website der drei Laufentaler finden sich dazu jedoch Infos. Allerdings – warum baut eine Band aus dem verträumten Laufental eine vollständig englische Website? Fragen über Fragen…

Danny Frischknecht | Snakeskin Boozeband

2009 als THE RESTLESS gegründet, arbeitete sich das Power-Trio aus der Nordwestschweizer Region Laufental schnell zu einer der vielversprechendsten Bands der Region hoch. 2015 in SNAKESKIN BOOZEBAND umbenannt, halten sie ihren Status aufrecht und verblüffen weiterhin mit energiegeladenen Liveshows und ihren eigenständig geschriebenen und komponierten Songs. Ihre Wurzeln liegen im Hard Rock, Rock’n’Roll und Metal.

Nach der Demo-Veröffentlichung „Rock’n’Roll Mad“ (2011) folgte ihr erstes Studioalbum „Snakeskin Boozeband“ (2016), das im eigenen Tonstudio VIPAL aufgenommen und von V.O. Pulver (Little Creek Studio) bearbeitet und veredelt wurde. Damit nahm die Band Kurs auf alle Bühnen, die für eine ordentliche Ladung Booze-Rock gerüstet sind. Dazu gehören Auftritte am Birsrock Festival (BL), Leimentaler Openair (BL), Biomill (BL), Grand Casino Basel (BS) und Atlantis (BS).

Nach der Singleauskopplung „Where’s The Justice / On The Run“ (2018) und weiteren Liveshows arbeiteten die Jungs an ihrem zweiten Studioalbum „Open For Boozeness“ (2021), das sie ebenfalls im VIPAL Tonstudio aufnahmen. In dieser Platte steckt genauso viel Liebe und Freude wie Schweiß und harte Arbeit. Ihre autobiografischen Songs erzählen nicht nur von lustigen und trinkfreudigen Erlebnissen mit Freunden, sondern auch von traurigen Momenten und den Unwägbarkeiten des Lebens.
So gewährt die Band einmal mehr tiefe Einblicke in ihr Dasein, lässt aber auch genügend Spielraum, um die Erzählungen im Sinne der eigenen Erfahrungen und Situationen zu interpretieren. Die Scheibe wurde von Michael Stalder (United Studios, Mix) und Christoph Beyerlein (Stem Masters, Mastering) aufgemotzt, von Hans Kühne (Kühnegrafik) visuell für jedermanns Geschmack vervollständigt und in Zusammenarbeit mit dem Label „Sixteentimes Music“ auf den Markt gebracht.

Immerhin, so klingt Booze Rock, hört euch die aktuelle Single „Open For Boozeness“ an.

Online

https://www.facebook.com/snakeskinboozeband/
https://www.instagram.com/snakeskinboozeband/
https://www.youtube.com/results?search_query=snakeskin+boozeband