Kennst du schon? – ROCK OUT

Die vier jungen Musiker aus dem Emmental beweisen, dass nicht nur alte Hasen soliden und bodenständigen Rock spielen können. Grund genug, die Jungs für unsere «Kennst Du schon? Reihe zu interviewen. 

Bilder und Text Alice Malherbe

Wer die Jungs live sehen will – hat am 25.07.2020 die Möglichkeit dazu im Mom’s Place in Pratteln. Sichere Dir Dein Nachmittags- oder Abendticket des «United We Stand» Event auf https://soulsofrock.com/product/abend-event-united-we-stand/

RockNews: Was bedeutet Musik für Euch?

ROCK-OUT: Musik ist unsere grosse Leidenschaft, welche wir mit riesiger Begeisterung ausleben. Wir können gemeinsam etwas erschaffen und anderen Leuten eine Freude bereiten. Die Musik ist ein wunderbarer Ausgleich zu unserem Arbeitsalltag. Sie gibt uns Kraft und wir können uns komplett frei fühlen.

RN: Wie ist es – nicht zu wissen wann Ihr endlich wieder auf die Bühne könnt? Seid Ihr dennoch daran Konzerte oder eine Tour zu planen oder wartet Ihr noch ab?

ROCK-OUT: Für diese Zeit waren ursprünglich einige Konzerte geplant, darunter auch grosse Geschichten, wie z.B. das „Rock of Ages“ in der Nähe von Stuttgart. Dass während langer Zeit alle Konzerte abgesagt wurden war für uns sehr enttäuschend. Wir lieben es live auf der Bühne zu stehen. Trotzdem ist sehr schön zu sehen, dass es jetzt langsam wieder los geht mit Konzerten und Festivals und die Musikszene nicht aufgibt. Wir können im Juni und Juli insgesamt fünf kleinere Konzerte spielen und freuen uns riesig wieder vor Publikum auf der Bühne zu stehen. Zudem sind für dieses Jahr noch mehrere Konzerte in Planung, darunter auch unsere Plattentaufe im Dezember 2020. Trotzdem begleitet uns eine grosse Ungewissheit, wie die Welt in Zukunft aussehen wird.

RN: Wie war die Arbeit am neuen Album unter den aktuellen Umständen?

ROCK-OUT: Wir sahen die aktuelle Situation als Chance, aus dieser speziellen Zeit das Beste daraus zu machen. Die Arbeit an sich wurde nicht gross beeinflusst, wir konnten uns sogar intensiver auf das Album fokussieren. Aus unserer Sicht haben wir das bestmöglichste herausgeholt und sind mit dem Ergebnis zufrieden.

RN: Hat sich Euer Sound mit dem neuen Drummer verändert?

ROCK-OUT: Als Band sind wir unserem Sound treu geblieben. Trotzdem lässt unser neuer Drummer einen komplett neuen Spirit einfliessen.

RN: Welche Songs / Interpreten begleiten Euch Zurzeit durch den Tag?

ROCK-OUT: Alle Bandmitglieder haben verschiedene Hintergründe und Einflüsse. Trotzdem ist unser Bandsound stark von AC/DC, LYNYRD SKYNYRD, AIRBOURNE, BLACKBERRY SMOKE, KROKUS usw. geprägt. Alles in allem stehen wir auf handgemachte und ehrliche Musik. Diesem Grundsatz möchten wir auch in unserer Musik treu bleiben.

RN: Mit welchen Künstlern würdet Ihr gerne mal zusammenarbeiten (gemeinsamen Song / Auftritt / Projekt)?


ROCK-OUT: Für uns wird immer die Musik im Vordergrund stehen. Wenn wir mal eine Zusammenarbeit mit anderen Musikern eingehen, wird es für uns keine Rolle spielen mit wem und welchen Bekanntheitsgrad dieser Interpret hat. Uns geht es um die Gefühle und die Energie, welche wir mit der Musik freisetzen wollen. Hauptsache die Chemie stimmt und jeder kann sich frei entfalten.

Online