HOT SUNDAY BLOOD – Video „The Long Winter’s Embrance“

HOT SUNDAY BLOOD ist eine italienische Band, die 2013 in Turin gegründet wurde. Die Sounds sind inspiriert von Alternative mit Heavy-Rock-Einflüssen.

Angels PR

Jedes Bandmitglied beeinflusst den Sound auf eine einzigartige Weise und kommt aus verschiedenen Bereichen wie Metal, Stoner, Grunge, Black Metal, Prog und New Wave.
Einhundert Konzerte bisher, im Juli 2018 haben sie den Support für DOYLE in Turin als Auftakt zur Europa-Tournee . Im Mai 2019 organisierten sie eine Mini-Promotion-Tournee in Rumänien, Kroatien und Slowenien.

HOT SUNDAY BLOOD sind

2015 – 2017: Andrea Amerini (Sänger), Marco Piozzi (Gitarre), Andrea Libero (Gitarre, Chor), Manuele Miceli (Schlagzeug), Annalisa Bove (Bass)
seit 2017: Andrea Amerini (Sänger), Marco Piozzi (Gitarre), Andrea Zanellato (Gitarre, Refrain), Carlo Borra (Schlagzeug), Paolo Iulita (Bass, Refrain).

Die erste LP „Someone Left Behind“ wurde im März 2015 veröffentlicht, „New Omega“ kam im Oktober 2017 und „Kein Licht“ erschien am 17. Dezember 2019 auf dem Independent Label Snooky Records. Das Album ist eine Art Konzept über den Verlust der Hoffnung. Eine Reise über die psychologische Verfassung des Menschen, gesehen durch die Augen einer jungen Frau. Es ist ein 6-Track-Album, das erste eines zweiteiligen Konzepts.

Hier gibt es das Video zu „The Long Winter’s Embrance“
Online
https://www.facebook.com/hotsundayblood

https://www.youtube.com/channel/UCxeiqyUE9OfGsiLo9D62yiw

https://www.instagram.com/hotsundayblood/