GOTTHARD – neues Album, erste Single als Video

Der geneigte Leser weiss, dass ich mich in den letzten zwei, drei Jahren sympathiemässig deutlich von GOTTHARD entfernt habe. Sie waren zur Schnulzentruppe mutiert, aus „Hardrockband“ durften sie sowohl „Hard“ als auch „Rock“ geflissentlich streichen.

Danny Frischknecht, Sony Music, Nuclear Blast

Jetzt scheint es, dass sich die Jungs wieder etwas auf ihre Wurzeln besinnen. Vielleicht hat ja Leo Leoni wieder mehr Einfluss, mit seiner CORE LEONI hat er jedenfalls deutlich authentischere und beeindruckende Musik abgeliefert.

Nun kündigen die Tessiner ihr dreizehntes Studioalbum mit dem sehr kreativen Titel „#13“ an. Als Vorabauskoppelung liefern sie die Single „Missteria“ inklusive zugehörigem Video.

Vielleicht liegt es daran, dass Nic längere Haare hat und rockiger aussieht oder dass das Albumcover zwei Walliser Kampfkühe zeigt – zumindest die Single „Missteria“ klingt ansprechend und deutlich härter als alles, was ich in letzter Zeit von GOTTHARD hören durfte. Das macht es spannend und Lust auf mehr. Kleine Randbemerkung – „Missteria“ wurde wieder gemeinsam mit Francis Rossi von STATUS QUO geschrieben – Entwicklungshilfe?

Cover und Tracklist

1. Bad News
2. Every Time I Die
3. Missteria
4. 10.000 Faces
5. S.O.S
6. Another Last Time
7. Better Than Love
8. Save The Date
9. Marry You
10. Man On A Mission
11. No Time To Cry
12. I Can Say I´m Sorry
13. Rescue Me

Online

www.gotthard.com
www.facebook.de/gotthard
www.twitter.com/gotthard
www.nuclearblast.de/gotthard
www.instagram.com/Gotthard_band/