Es herrscht Krieg – WARKINGS mit „Morgana“

Das Album der Kraftmetaller WARKINGS erscheint heute – und macht richtig Spass!

Danny Frischknecht
8 out of 10 burning headphones

Powermetal aus verschiedenen Ländern zuhause bei Napalm Records

Album: „Morgana“

Release: 11.11.22

english below

WARKINGS sind „The Tribune“ – Vocals, „The Crusader“ – Guitar, „The Viking“ – Bass, „The Spartan“ – Drums und Morgana le Fay – Growls / Vocals. Die Truppe bewegt sich in einem folkig angehauchten Powermetal und liefert mit „Morgana“ ihr viertes Studioalbum. Im Zentrum des Sturms steht der Österreicher Georg Neuhauser, der römische Tribun. Die anderen Mitglieder treten üblicherweise anonym auf und tragen Masken. Bei dem Geschichten von WARKINGS handelt es sich um vier Könige aus verschiedenen Epochen, welche sich in Walhalla treffen und sich dem Kampf gegen das Böse verschworen haben. Dabei werden sie immer wieder von Gastmusikern unterstützt, insbesondere Sängerinnen. Auf diesem Album ist es Morgana Le Fay, welche aus der Artus-Saga als Schwester des Königs Artus bekannt ist.

Jetzt gibt es also wieder einmal schnörkellosen Powermetal auf die Ohren. Das ist die Mucke, die sich im Dunstkreis von Bands wie HAMMERFALL, SONATA ARCTICA, BEAST IN BLACK, BATTLE BEAST oder auch der Schweden von SABATON tummeln. SABATON haben sich jedoch eher modernen Kriegen des zwanzigsten Jahrhunderts gewidmet.
WARKINGS mischen die historische Personen und Sagenwelten bunt durcheinander – was ihre Geschichten fantasievoll macht, gleichzeitig aber auch etwas beliebig.

Musikalisch spielt die Band klassischen, fadengeraden Powermetal ohne unnötige Schnörkel. Die bekannten knackigen Drums und Basslinien, fette Gitarrenriffs und -soli sowie zweierlei Gesang. Neuhauser steht für die cleanen Parts, auf dem aktuellen Album übernimmt Morgana Le Fay die growlenden Vocals. Die Mischung stimmt – und entspricht einem Trend, der seit einige Jahren zu beobachten ist – growlende Frauen sind immer stärker im Metalbereich angesiedelt, haben diese „Männerbastion“ längst erfolgreich attackiert und stehen gleichberechtigt in diesen heiligen Hallen. Für den Durchbruch haben bestimmt Frauen wie ANGELA GOSSOW oder ALISSA WHITE GLUZ einen wichtigen Beitrag geleistet. Bei den WARKINGS peppt die growlende Fee das Album deutlich auf und bringt etwas Pfeffer in die ganze Sache. Neben der instrumentalen Besetzung spielen auch die choralen Gesangspart eine wichtige Rolle. Für mich sind WARKINGS eine typische Life-Band, für die intimen Clubs ebenso geeignet wie für die grossen Bühnen.
„Morgana“ ist klassischer Metal, der alle notwendigen Ingredienzen mitbringt, mit einem kreativen Songwriting und passenden Arrangements aufwartet.

Fazit

Das Album ist nicht der Überhammer, der grosse Kracher, der alles wegbläst. Es bewegt sich in diesem grossen Karpfenteich des Kraftmetalls, wo Alleinstellungsmerkmale leider eher selten sind. Der Kampf des Guten gegen das Böse tut der heutigen Zeit jedoch gut, gibt den Fans Zuversicht und Hoffnung in einer Welt, die zunehmend in Extrempositionen abdriftet. Schön, wenn Musik ein verbindendes, heilendes Element ist – die Scheibe von WARKINGS leistet seinen Beitrag – darf man auf jeden Fall kaufen. Die SCheibe steht ab heute in den digitalen und analogen Regalen für euch bereit.

Tracklist und Coverartwork

1. Hellfire
2. To the King
3. Monsters
4. Last of the English
5. Heart of Rage
6. Row (Into the Storm)
7. Immortal
8. Shame
9. The Rite
10. Legend Untold
11. Armata Strigoi (Powerwolf Cover) – Bonus Track
12. Cry Thunder – Bonus Track 

english

WARKINGS are „The Tribune“ – Vocals, „The Crusader“ – Guitar, „The Viking“ – Bass, „The Spartan“ – Drums and Morgana le Fay – Growls / Vocals. The troupe moves in a folk-influenced powermetal and delivers with „Morgana“ their fourth studio album. At the centre of the storm is Austrian Georg Neuhauser, the Roman tribune. The other members usually appear anonymously and wear masks. The story of WARKINGS is about four kings from different eras who meet in Valhalla and conspire to fight evil. They are repeatedly supported by guest musicians, especially female singers. On this album it is Morgana Le Fay, who is known from the Arthurian saga as the sister of King Arthur.

So now there is no-frills power metal for the ears once again. This is the kind of music that comes from bands like HAMMERFALL, SONATA ARCTICA, BEAST IN BLACK, BATTLE BEAST or the Swedes SABATON. SABATON, however, have dedicated themselves more to modern wars of the twentieth century.
WARKINGS mix historical characters and mythical worlds in a colourful way – which makes their stories imaginative, but at the same time somewhat arbitrary.

Musically, the band plays classic, straightforward power metal without unnecessary flourishes. The familiar crisp drums and bass lines, fat guitar riffs and solos, and dual vocals. Neuhauser stands for the clean parts, on the current album Morgana Le Fay takes over the growling vocals. The mixture is right – and corresponds to a trend that has been observed for a few years now – growling women are increasingly established in the metal field, have long since successfully attacked this „male bastion“ and stand on an equal footing in these sacred halls. Women like ANGELA GOSSOW or ALISSA WHITE GLUZ have certainly made an important contribution to the breakthrough. With the WARKINGS, the growling fairy spices up the album considerably and brings some pepper into the whole thing. Besides the instrumental line-up, the choral vocal parts also play an important role. For me, WARKINGS are a typical life band, just as suitable for the intimate clubs as for the big stages.
„Morgana“ is classic metal that brings all the necessary ingredients, with creative songwriting and suitable arrangements.

Conclusion

The album is not the „uberhammer“, the big banger that blows everything away. It moves in this big carp pond of power metal, where unique selling points are unfortunately rather rare. However, the fight of good against evil is good for today, gives fans confidence and hope in a world that is increasingly drifting into extreme positions. It’s nice when music is a unifying, healing element – the disc by WARKINGS makes its contribution – definitely worth buying. The disc is ready for you on the digital and analogue shelves as of today.

Online

Facebook
Twitter
Instagram
Website
Napalm Records