DIMMU BORGIR und AMORPHIS pflügen das Komplex

Eine geballte Ladung Metal kommt im Januar 2020 ins Komplex 457

Goodnews

Das Jahr 2020 beginnt mit einem Donnerschlag. Die norwegischen Symphonic Black Hexer, DIMMU BORGIR und die finnischen Melodic Prog-Pioniere von AMORPHIS kommen am Freitag, 24. Januar mit ihrer Co-Headlinertour in den Komplex 457 in Zürich. Als Support hat die unheilige skandinavische Allianz die amerikanischen Post Black Metaller, WOLVES IN THE THRONE ROOM, am Start.

DIMMU BORGIR kommentieren: „Im Januar nächsten Jahres werden wir zusammen mit Amorphis Europa zermalmen und einen perfekten Wintersturm aus skandinavischer Kälte über euch bringen. Wir sehen uns!“
Esa Holopainen von AMORPHIS fügt hinzu: „Als die Idee aufkam, eine Co-Headlinetour mit DIMMU BORGIR zu machen, waren wir begeistert, aber gleichzeitig überrascht. Musikalisch sind wir doch unterschiedlich, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es doch eine super Kombination. Beide Bands ziehen ihre Inspiration aus ähnlichen Elementen und beide sind absolut einzigartig auf der Bühne. Natürlich werden wir eine gigantische Produktion für diese Tour auffahren und können es nicht erwarten, im Januar 2020 die Kälte zu euch zu bringen. Ausserdem freuen wir uns sehr, auch WOLVES IN THE THRONE ROOM als Opener an Bord zu haben.“

Eine geballte Ladung Metal ist garantiert! Kein Metalfan sollte sich dieses Konzert am Freitag, 24. Januar im Komplex 457 in Zürich entgehen lassen!


Tickets gibt es hier ab Mittwoch, 14. August, 10.00 Uhr !