CHINA – Videopremiere im KATER

In den Achtziger- udn Neunziger Jahren gehörten CHINA zum SChweizer Rock-Drei-Gestirn mit KROKUS und GOTTHARD. Jetzt meldet sich der Fünfer zurück.

Danny Frischknecht

Gestern Abend war es soweit; im Zürcher KATER präsentierte sich die Band mit dem aktuellen Lineup und stellte ihr neues Video exklusiv vor – jetzt haben wir es für euch:

Im Video tummeln sich nicht nur die „alten“ und „neuen“ Bandmitglieder, sondern als lächelnder Schweisser Gründungsmitglied und Drummer John Dommen .

Scheue Rocker? Jup, die gibt’s. Sie mussten einfach ein paar Jahre altern, um sich einzugestehen, dass auch die härtesten Jungs Zweifel haben dürfen. Ja: Niemand hat gesagt, es sei easy, jemanden zu lieben und mit ihm oder ihr gemeinsam durchs Leben zu gehen. Und ganz ehrlich: Wir wissen wirklich nicht genau, ob Claudio Matteo und Freddy Scherer beim schreiben des neusten China-Hits «Love Someone» dabei an die Beziehung zwischen zwei Partnern, Partnerinnen oder wie auch immer gedacht haben – oder doch an das Zusammenleben als Band. Denn das ist nämlich auch nicht immer einfach, das haben auch China erlebt.

In der Formation Werner Hartmeier (vox), Claudio Matteo (vox/git), Freddy Scherer (git), Marc Lynn (bass) und mit dem neuen Drummer Ralph «Tosi» Tosoni (QL) machen sich China jetzt, wo solche Projekte endlich wieder möglich werden, auf, die grosse Reuniontour zu spielen, die von der Corona-Pandemie abrupt gestoppt worden war. Und damit das Publikum entweder so richtig in Erinnerungen schwelgen, oder denselben Groove fühlen kann, den die Eltern schon zelebrierten, spielen China auf der Tour nur jene grossen Songs aus den Anfangszeiten, mit denen sie die grössten Erfolge feiern konnten. 

Hier einige Eindrücke von der gestrigen Releaseparty: