AIRBOURNE – „Boneshaker“-Video heute Abend 19:00!

AIRBOURNE veröffentlichen heute das Video zum Titeltrack ihres kommenden Albums! Das Album folgt am 25.10.19

Sailor Entertainment

Die australischen Hardrock-Ikonen AIRBOURNE legen den Clip zur ersten Vorabsingle aus ihrem kommenden Album ‚Boneshaker’ vor! Das gleichnamige Musikvideo wurde während des gefeierten Mainstage-Auftritts auf dem diesjährigen Wacken Open Air sowie der ebenfalls euphorisch beklatschten Performance auf dem schwedischen Skogsrojet Festival gefilmt.
Natürlich liefert das australische Quartett eine bis zum Anschlag Adrenalin-getränkte High-Energy-Show ab! Um 19h feiert das Video offiziell Premiere auf Youtube.

Die Band wird währenddessen live mit den Fans chatten, HIER geht’s zur Premiere. 

„Wir wollten unsere Zeit nicht lange mit einer Handlung oder ähnlichem Mist vergeuden“, so Airbourne Frontmann Joel O`Keeffe kurz und knapp. „Außerdem lieben wir Wacken. Wir haben in diesem Jahr zum 4. Mal dort gespielt, obendrein fiel die Show auch noch mit ihrem 30-jährigen Gründungsjubiläum zusammen. Wir haben die neue Single 90.000 Leuten vorgestellt – hier gibt’s nun die bewegten Bilder. Dreht die Regler richtig auf und rockt, was das Zeug hält!“

AIRBOURNEs fünftes Studioalbum ‚Boneshaker’ erscheint am 25. Oktober via Spinefarm Records/ Universal Music. 

Das Album kann ab sofort vorbestellt werden. Bei Vorbestellung erhält jeder Käufer einen Instant-Download zur ersten Single, dem Titeltrack des Albums. Zusätzlich sind spezielle Bundles inkl. T-Shirts, Hoodies, Ansteckern und Poster erhältlich. 

Tracklist und Cover „Boneshaker“
  1. Boneshaker
  2. Burnout The Nitro
  3. This Is Our City
  4. Sex To Go
  5. Backseat Boogie
  6. Blood In The Water
  7. She Gives Me Hell
  8. Switchblade Angel
  9. Weapon Of War
  10. Rock N Roll For Life

Für die Aufnahmen zu „Boneshaker“ haben sich die Australier mit dem mehrfachen Grammy-Gewinner Dave Cobb zusammengetan, der u.a. für die Produktionen der Alben von Chris Stapleton oder dem Oscar-prämierten Soundtrack von „A Star Is Born“ verantwortlich zeichnet. Für die Truppe ein großer Schritt heraus aus der bandeigenen Comfort-Zone. „Es hat sich angefühlt, als würden wir einen Livegig im Studio performen“, so Airbourne-Mastermind Joel O´Keeffe. „Genau das war schon immer unser Ziel: Die Energie und die Seele unserer Konzerte auf einem Album einzufangen. Cobb hat dies großartig hinbekommen.“

Aufgenommen wurden die Stücke im geschichtsträchtigen Studio A in Nashvilles berühmtem Music Row-Bezirk. Die gemeinsame Vision: Ein Album einzuspielen, das in einer Reihe mit den in den späten 70er Jahren auf dem legendären australischen Label Albert Productions erschienenen „Oz Rock“-Klassikern stehen könnte, die AIRBOURNE bis heute inspirieren. Herausgekommen sind insgesamt zehn schnörkellose Arschwackler und Knochenbrecher, die dem Hörer direkt und ohne Umschweife ins Gesicht knallen.
Ein unverfälschter Rock’n’Roll-Spirit, der den Geruch von verbranntem Gummi, ausgelaufenem Benzin und in der Dunkelheit rotglühenden Motoren transportiert. Keine Balladen, keine Akustikgitarren, keine Keyboards. 10 Tracks, 30 Minuten Musik. Alles bis auf die sprichwörtlichen Knochen reduziert, auf den wahren Kern des Rock’n’Roll: Mitreißende Gitarren, eine ordentlich in die Magengegend tretende Rhythmussektion und ein Frontmann, der vor Charisma und Leidenschaft nur so zu bersten scheint.
Oder wie die Band es selbst ausdrückt: This is „Boneshaker“. This is AIRBOURNE. Rock’n’Roll for life!

Und wie immer sind AIRBOURNE demnächst auch wieder auf ausgedehnter Tour anzutreffen. Nach guter, alter Tradition wird die Band den Planeten bis 2022 kreuz und quer betouren. 

„Wir freuen uns wahnsinnig, die neuen Songs live zu spielen“, sagt Drummer Ryan O` Keeffe. „Es ist immer ein tolles Gefühl, die allererste Tour zu einem neuen Album spielen; erst recht die ersten paar Konzerte. Zum ersten Mal zu hören, wie das Publikum die neuen Songs mitsingt, zeigt immer wieder, wie sehr uns die weltweite Airbourne-Familie unterstützt.“

Hier die Tourdates in der Schweiz, Österreich und Deutschland:

31.10. Zürich, Komplex 457

01.11. Leipzig, Haus Auensee

02.11. Graz, Orpheum

03.11. München, Tonhalle (sold out)

07.11. Berlin, Columbiahalle

09.11. Wiesbaden, Schlachthof (sold out)

10.11. Köln, E-Werk (sold out)

Online

http://airbournerock.com/
https://www.facebook.com/airbournerock